Prinz Harry: Kommt er zurück?

Wusstest Du schon...

Nach Belästigungsvorwürfen: Jeffrey Tambor verlässt “Transparent”

Prinz Harry ist in seiner neuen Heimat nicht glücklich.
Vor wenigen Monaten erst gaben der britische Royal und seine Ehefrau, Meghan Markle, bekannt, dass sie von sämtlichen Royalen Pflichten zurücktreten werden, um ein ruhiges und privates Leben in Kanada führen zu können. Von dort zogen sie dann vor Kurzem nach Los Angeles, wo die ehemalige Schauspielerin nun versucht, ihre Karriere wieder in Gang zu bringen. Ihrem Mann fällt der Umschwung aber offenbar nur halb so leicht. Er soll laut Medienberichten sogar einen Zusammenbruch gehabt haben und die Briten und Fans des Königshauses wünschen sich eine Rückkehr des Prinzen.

Ob das in nächster Zeit geschieht, ist unklar, aber immerhin hat sich der sympathische Rotschopf mit seinem Bruder, Prinz William, wieder versöhnt. Gegenüber ‘Entertainment Tonight’ erklärte die Könighausexpertin Katie Nicholl: "Es gab eindeutig viele heftige Risse in ihrer Beziehung, aber die Dinge sind besser geworden und ich weiß, dass William und Harry telefonisch in Kontakt stehen." Der Grund dafür sei die Corona-Erkrankung ihres Vaters, Prinz Charles, gewesen. "Da es Prinz Charles nicht gut ging, waren sie gezwungen, das Telefon in die Hand zu nehmen und sich wieder gegenseitig zu melden. Beide Seiten sind erleichtert, dass dieses Drama nun der Vergangenheit angehört." Ein Schritt in die richtige Richtung ist also schon getan…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Scott Eastwood: Ju-Jutsu mit Guy Ritchie

Olly Alexander: Solo-Projekt fühlt sich befreiend an

Zack Snyder hofft auf weitere DC-Filme

Was sagst Du dazu?