Prinz Harry und Herzogin Meghan: Kein Weihnachten mit der Queen

Wusstest Du schon...

Kris Jenner: Wähler wollte sie als Senatorin von Alabama

Prinz Harry und seine Frau Meghan werden Weihnachten dieses Jahr wohl nicht mit der royalen Familie feiern.
Die Eltern des 17 Monate alten Archie leben derzeit in Kalifornien, nachdem sie von ihren Pflichten als hochrangige Mitglieder der Königsfamilie zurückgetreten waren. Und es sieht ganz danach aus, als ob es noch eine Weile dauern wird, bis es zu einem königlichen Familientreffen kommen wird. So soll das Paar darauf verzichten, das Weihnachtsfest mit Queen Elizabeth, Prinz Charles und Co. zu verbringen. „Es ist unwahrscheinlich, dass sie vor dem Ende des Jahres reisen werden. Derzeit haben sie keine Reisepläne“, verrät ein Sprecher gegenüber der Zeitung ‚The Sunday Times‘. „Alle Pläne stehen weiter unter Beobachtung.“

Das bedeutet, dass die 94-jährige britische Monarchin und ihr 99-jähriger Ehemann Prinz Philip darauf verzichten müssen, ihren Urenkel Archie über die Feiertage zu sehen. Die Reisepläne des Paares wurden wohl von der Coronavirus-Pandemie unterbrochen, die den internationalen Reiseverkehr stark eingeschränkt hat. Herzogin Meghan selbst erklärte jedoch kürzlich, durchaus auch die gute Seite am Lockdown zu sehen. „Wir versuchen einfach, die Zeit zu genießen, die wir zusammen mit unserem Sohn bekommen, und keinen einzigen Moment seines Wachstums und seiner Entwicklung zu verpassen“, sagte sie gegenüber dem ‚Time‘-Magazin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

George Clooney: “Amal hat mein Leben komplett geändert”

Dolly Parton: Miley Cyrus musste einfach auf ihrem Weihnachtsalbum singen

The Flash: Vorläufiger Corona-Stopp

Was sagst Du dazu?