Prinz Harry und Herzogin Meghan: Komplizierter Ausstieg

Wusstest Du schon...

Dakota Johnson macht einen Podcast für Opfer von sexueller Gewalt

Prinz Harry und Herzogin Meghans Rückzug aus der königlichen Familie wird nicht so schnell über die Bühne gehen.

Der Royal und seine Frau gaben am Mittwoch (08. Januar) bekannt, dass sie sich von den königlichen Verpflichtungen zurückziehen und dadurch auch als ranghohe Mitglieder der Königsfamilie zurücktreten möchten. In einem Statement des Buckingham Palasts hieß es kurze Zeit später jedoch, dass der Rückzug seine Zeit dauern werde, da es sich um eine komplizierte Angelegenheit handele: "Die Diskussionen mit dem Herzog und der Herzogin von Sussex befinden sich in einer frühen Phase. Wir verstehen ihren Wunsch, einen anderen Ansatz zu verfolgen, jedoch sind dies komplizierte Angelegenheiten, die ihre Zeit brauchen."

Die Mitteilung kam kurz nachdem behauptet wurde, dass weder Königin Elizabeth, noch Harrys Vater Prinz Charles oder sein Bruder Prinz William von Harrys und Meghans Vorhaben gewusst und erst im Fernsehen davon erfahren haben. Auch die Mitglieder ihres eigenen Teams sollen nichts geahnt haben. So berichtete ein Insider gegenüber ‘MailOnline’: "Jeder des königlichen Haushalts, von ganz oben bis unten fühlt sich, als hätte man ihnen ein Messer in den Rücken gerammt. […] Sogar ihr eigenes Personal warnte sie davor, dies öffentlich zu machen, bevor sie sich nicht mit ihrer Familie zusammengesetzt und offen darüber diskutiert haben. Aber sie befinden sich in dieser komischen Blase und haben diese seltsame Vorstellung. Sie glauben, es sind sie gegen den Rest der Welt und zeichnen dieses unfaire Bild einer Familie, die sie scheinbar nicht versteht oder nicht unterstützt, was sehr kompliziert und völliger Blödsinn ist." Harrys Familie sei durchaus willig, ihnen zu helfen, hätten es aber vorgezogen, dies diskret zu behandeln. "Warum in aller Welt sie es öffentlich gemacht haben ist eine Entscheidung, die nur sie rechtfertigen können", so der Insider weiter.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

St. Vincent: Niemand lebt fehlerfrei

Slipknot: Darum bleibt dieses Album geheim

Michael B. Jordan: Film wegen Kindheitsliebe angenommen

Was sagst Du dazu?