Prinz Harry und Herzogin Meghan: Sie kauften heimlich ein Anwesen in Santa Barbara

Wusstest Du schon...

Dennis Quaid: Hochzeit verschoben!

Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen heimlich ein Anwesen in Santa Barbara gekauft haben.
Der Herzog und die Herzogin von Sussex, die nach Los Angeles zogen, nachdem sie ihre Pflichten als Mitglieder des britischen Königshauses aufgaben, sollen bereits seit sechs Wochen in ihrem neuen Zuhause wohnen, wo sie ihren Sohn Archie großziehen wollen.

Das glückliche Paar entschied sich für eine "ruhige Gemeinde", wo es hofft, seinem niedlichen Nachwuchs ein "so normales Leben wie nur möglich bieten zu können." Ein Insider enthüllte gegenüber der ‘Page Six’-Kolumne der ‘New York Post’-Zeitung: "Harry und Meghan haben seit Anfang Juli in ihrem eigenen Zuhause in Santa Barbara gewohnt. Sie sind nicht die Gäste von Oprah oder sonst irgendwem, dieses Haus haben sie selbst gekauft. Dort wollen sie weiterhin leben, nachdem sie Großbritannien verließen. Das ist das erste Zuhause, das jeder einzelne von ihnen besitzt. Es war eine sehr besondere Zeit für sie als Paar und als Familie – für sechs Wochen lang seit ihrem Einzug vollständige Privatsphäre zu haben."

Der 35-jährige Harry und die 39-jährige Meghan genießen es zudem, in Los Angeles in der Nähe von Doria Ragland, der Mutter der ehemaligen ‘Suits’-Darstellerin, zu sein.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera

Was sagst Du dazu?