© imago/i Images

Prinz Harry und Meghan Markle: Die Hochzeitseinladungen sind raus

Wusstest Du schon...

John Lennon: Paul McCartney „streckt die Hand aus“

Etwas weniger als zwei Monate vor der Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Verlobten Meghan Markle (36, „Suits“) sind nun die offiziellen Einladungen an die Gäste verschickt worden. Auf Twitter präsentierte der Kensington Palast sowohl das Design der Karten als auch die einzelnen Details zu Machart und Inhalt. „Die Einladungen zur Hochzeit von Prinz Harry und Ms. Meghan Markle wurden im Namen seiner königlichen Hoheit, dem Prinz of Wales, ausgestellt“, heißt es im ersten von vielen Tweets.

Gestaltet und gedruckt wurden die Einladungskarten demnach einer jahrelangen königlichen Tradition folgend von der Druckerei Barnard & Westwood. Auf den weißen Karten ist unter anderem das Wappen von Prinz Charles (69) zu sehen, das in goldener Tinte abgedruckt wurde. Seit 1985 werden königliche Einladungen von Barnard & Westwood gedruckt, erzählt ein weiterer Tweet. Er sei begeistert und fühle sich geehrt, auch die Hochzeitseinladungen von Prinz Harry und Meghan Markle machen zu dürfen, wird Druckerei-Direktor Austen Kopley zudem zitiert.

Gedruckt von einer Maschine namens Maude

Man habe amerikanische Tinte auf einer britischen Karte verwendet, farblich seien die Einladungen in Schwarz und Gold gestaltet. Am Rand seien die Karten vergoldet und auf Hochglanz poliert. Auch wer genau für die Einladungskarten verantwortlich war, wird verraten: „Lottie Small, die vor kurzem ihre Ausbildung abgeschlossen hat, druckte alle Einladungen in einer als Stanzen bekannten Prozedur auf einer Maschine aus den 1930er Jahren, die sie liebevoll Maude genannt hat.“

Die Details der Einladungen

Was steht auf den Einladungen? „Die Gäste sind zum Gottesdienst in der St. George’s Kapelle und zum Mittagessen in der St. George’s Hall eingeladen, das von Ihrer Majestät, der Queen, ausgerichtet wird“, schreibt der Kensington Palast. „Später am Abend sind rund 200 Gäste dazu eingeladen, an den Feierlichkeiten im Frogmore House teilzunehmen, ausgerichtet vom Prinz of Wales“, heißt es weiter.

Prinz Harry und die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle werden sich am 19. Mai das Jawort geben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

MTV Video Music Awards: Cardi B ist große Favoritin

Harrison Ford in Neuverfilmung von ‚Ruf der Wildnis‘?

Jennifer Garner: ‚Ich könnte weinen‘

Was sagst Du dazu?