© imago/PA Images

Prinz Harry und Meghan Markle: Film über ihre Liebesgeschichte geplant

Wusstest Du schon...

James Arthur: Song mit Juicy J und Marshmello

Die Liebesgeschichte von Prinz Harry (33) und seiner Verlobten Meghan Markle (36, „Suits“) soll verfilmt werden. Das berichtet unter anderem die „New York Post“ und beruft sich dabei auf Angaben des US-amerikanischen TV-Senders Lifetime TV. Der Titel heißt demnach „Harry & Meghan: The Royal Love Story“ und soll die Geschichte zwischen dem britischen Royal und der US-amerikanischen Schauspielerin nachzeichnen. Wie es weiter heißt, sei der Sender bereits dabei, Schauspieler für das Projekt zu casten.

Wann der Film im US-Fernsehen ausgestrahlt wird, ist bisher unbekannt. Allerdings darf davon ausgegangen werden, dass die Liebesgeschichte kurz vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai zu sehen sein wird. Schließlich wurde auch über die Liebe von Harrys älterem Bruder Prinz William und seiner Kate ein TV-Film („William und Kate – Ein Märchen wird wahr“) in Beteiligung von Lifetime TV gedreht, der im April 2011 elf Tage vor der königlichen Hochzeit ausgestrahlt wurde. Die Kritik für die Romanze war damals vernichtend. Die Schauspieler und das Drehbuch seien „jämmerlich“ urteilte etwa die britische Tageszeitung „The Times“. In Deutschland wurde der Film im April 2011 von Sat.1 ausgestrahlt.

Auch die Liebesgeschichte von Prinz Harry und Meghan Markle dürfte im ähnlichen Stil und innerhalb weniger Wochen produziert werden, um noch rechtzeitig vor der Hochzeit über die Bildschirme zu flimmern . Es ist also nicht zu erwarten, dass es sich bei dem Werk von Regisseur Menhaj Huda (50, „Comedown“) um einen allzu hochwertigen Film handeln wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Thomas Markle fordert: Die Queen soll seine Probleme mit Meghan lösen

Ozzy Osbourne: Überrascht, dass er noch lebt

Cardi B nimmt ihren Ex-Mann Offset in Schutz

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!