Prinz William kritisiert Super League-Pläne

Wusstest Du schon...

Cher trauert um ihren Ex-Mann Gregg Allman

Prinz William hat sich gegen die Pläne zur Gründung einer europäischen Super League ausgesprochen.
Der 38-jährige Royal hat auf Twitter seinen Unmut über die Idee geäußert, dass einige der größten europäischen Fußballmannschaften ihre eigene abtrünnige Liga gründen.
Er sagte auf der Micro-Blogging-Plattform, dass die Fußballgemeinschaft und die Werte von Wettbewerb und Fairness in ihrem Kern geschützt werden müsse.
Er fügte hinzu, er teile die Sorgen der Fans über die geplante Super League und den Schaden, den sie dem Spiel zufügen könnte.
Der umstrittene Plan hat zu Drohungen der Premier League geführt, dass sechs ihrer führenden Clubs aus dem Wettbewerb ausgeschlossen werden könnten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Seymour: Das Angeln gehört zu ihren Hobbys

Rhys Ifans: Er spielt nicht Rod Stewart in Biopic

Oprah Winfrey: Prinz Harry arbeitete mit ihr an der ‘The Me You Can’t See’-Doku-Serie

Was sagst Du dazu?