Prinz William ruft zum Impfen auf

Wusstest Du schon...

Sophia Bush: Berühmtheit als Teenager war schwer

Prinz William hebt die Wichtigkeit der Corona-Impfung hervor.
Der britische Royal und seine Frau Herzogin Catherine sprachen in einem Videoanruf mit zwei Frauen, die wegen ihrer Diabetes- und Asthmaerkrankung in die Risikogruppe fallen und den Impfstoff daher früher erhalten dürfen. Als eine der Frauen meinte, wegen gewisser Social Media-Posts Zweifel an dem Prozess gehabt zu haben, argumentierte der Prinz, wie essenziell der Impfprozess sei.

„Catherine und ich sind keinesfalls Medizin-Experten, aber wir unterstützen Impfungen aus ganzem Herzen. Wir haben mit einer Menge Leute darüber gesprochen und die Aufnahme war bisher unglaublich. Wir müssen damit weitermachen, damit auch die jüngeren Generationen das Gefühl haben, dass es wichtig ist, [sich impfen zu lassen.] Die sozialen Medien sind voll mit falschen Informationen, also müssen wir ein wenig vorsichtig damit sein, wem wir glauben“, erläuterte der 38-Jährige, dessen Großeltern Queen Elizabeth und Prinz Philip bereits geimpft worden sind.

Auch Herzogin Kate gab sich Mühe, den beiden Frauen ihre Sorge vor der Impfung zu nehmen. „Ich hoffe, dass es am Ende mit einer gewaltigen Erleichterung verbunden ist. Ich weiß, dass es anfangs vielleicht Angst und Sorgen diesbezüglich gibt, aber ich hoffe, dass es euch allen ein wenig Normalität zurückgibt“, erklärte sie laut ‚BBC‘.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Stormzy wurde mit einer Madame Tussauds London-Wachsfigur geehrt

Jennifer Lopez: Romantische Tage mit Ben

Emmy Rossum: Ihre Tochter hat COVID-19-Antikörper

Was sagst Du dazu?