Prinzessin Anne: Finanzstütze für britisches Pflegepersonal

Wusstest Du schon...

Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger: Baby unterwegs?

Die Prinzessin Royal hat einen neuen Fonds ins Leben gerufen, der finanzielle Unterstützung bieten wird, damit überlastete Pflegekräfte eine Pause von der Freiwilligentätigkeit einlegen können.
Der Princess Royal Respite Fund for Carers wurde geschaffen, um eine langfristige Finanzierung für die Dienste des Carers Trust zu sichern. Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren 3 Millionen Dollar von einer Reihe von Spendern zu sammeln, darunter Stiftungen und Organisationen, wichtige Spender, Unterstützer von Unternehmen und die Öffentlichkeit.

In Verbindung mit dem 70. Geburtstag von Prinzessin Anne, der am 15. August sein wird, werden 30.000 Pflegekräften kleine Zuschüsse gewährt. Prinzessin Anne sagte über das Projekt, sie sei erfreut, Teil von etwas zu sein, das für pflegende Helfer so unglaublich wichtig sei. Sie erklärte in einem Statement: „Als Präsidentin von Carers Trust freue ich mich über diese neue Initiative. Sie wird Mittel für etwas sammeln, von dem ich weiß, dass es für Pflegekräfte unglaublich wichtig ist – eine Pause einlegen zu können. Eine Pause mag einfach klingen. Aber während meiner 30-jährigen Zusammenarbeit bei Carers Trust ist mir eines immer aufgefallen, wenn ich mit Pflegekräften gesprochen habe. Und das ist die Bedeutung, die sie darauf legen, eine Auszeit von der Pflege zu haben, und welchen Unterschied es für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden machen kann.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mary J. Blige: Schmerz verbindet

Zara Larsson: Zurück im Studio

Justin Timberlake unterstützt Britney

Was sagst Du dazu?