Viply

Prinzessin Beatrice: Heimliche Hochzeit

Prinzessin Beatrice heiratete ihren Edoardo Mapelli Mozzi in Anwesenheit der Queen und Prinz Andrew.
Die Enkelin von Queen Elizabeth und ihr Verlobter sollen sich am Freitag (17. Juli) in einer privaten Zeremonie in der All Saints Chapel im Windsor Great Park das Ja-Wort gegeben haben. Auch Prinz Philip weilte unter den insgesamt 20 Hochzeitsgästen. Die ursprünglichen Hochzeitspläne des Paares für Mai 2020 mussten aufgrund des Coronavirus abgesagt werden. Nun holten die beiden die Eheschließung doch noch nach, diesmal nur im engsten Kreis und unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Doch warum gerade jetzt? Ein Bekannter von Beatrice verriet gegenüber ‘The Sun’: "Sie wollten offensichtlich, dass die Queen bei der Hochzeit dabei ist, deshalb musste die Zeremonie sattfinden, bevor [die Queen] nach Balmoral aufbricht. Es war also die perfekte Gelegenheit. Viele Gäste waren enttäuscht, beim großen Tag nicht dabei zu sein, aber sie haben die Gründe dafür verstanden." Prinzessin Beatrice und ihr frisch gebackener Ehemann möchten dennoch die große Feier nachholen, wenn die Zeit es erlaubt, so der Insider weiter.

Die mobile Version verlassen