Prinzessin Beatrice: So war ihre Hochzeit

Wusstest Du schon...

Diese Bücher waren im Januar der Hit

Prinz Andrew konnte Prinzessin Beatrice bei ihrer Hochzeit am Freitag (17. Juli) zum Altar führen.
Die 31-jährige Royal gab vergangenen Freitag ihrem Lebensgefährten Edoardo Mapelli Mozzi in einer kleinen Zeremonie in der Königlichen Kapelle in Windsor das Ja-Wort. Sie konnte sich sogar an die Tradition halten, von ihrem Vater zu ihrem Bräutigam eskortiert zu werden, weil das Paar in den Wochen vor dem sehr kleinen und intimen Gottesdienst mit ihren Eltern in der Royal Lodge in Quarantäne war.

Ein Sprecher des Buckingham Palace bestätigte: "Die Braut wurde von ihrem Vater den Gang hinuntergeführt." Edoardos dreijähriger Sohn Wolfie war Trauzeuge im Gottesdienst, während Beatrices Mutter Sarah, Herzogin von York, und die Mutter des Bräutigams, Nikki Williams-Ellis, zwei der Lieblingsgedichte des Paares in der Messe vorlasen: ‘Ich trage dein Herz bei mir’ von E. E. Cummings und ‘Sonnet 116’ von William Shakespeare.

Die Messe beinhaltete auch den Ersten Brief des Heiligen Paulus an das Korinther Kapitel 13, Verse 1-13, aber es gab keinen Gesang. Der Buckingham Palace sagte: "In Übereinstimmung mit den Richtlinien der Regierung wurden keine Lieder gesungen, aber eine Auswahl von Musik wurde gespielt. Die Nationalhymne wurde gespielt – aber nicht gesungen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Harry und Meghan dementieren Reality-Gerüchte

Kelly Osbourne: Dankbar für Hund

Miley Cyrus: ‘Heart of Glass’-Cover?

Was sagst Du dazu?