Prinzessin Charlotte behauptet, “sie sei 16”, wenn sie jemand fragt

Wusstest Du schon...

Harry und Meghan: Hochzeitsgäste

Prinzessin Charlotte behauptet, “sie sei 16”, wenn sie jemand fragt.
Die Tochter von Prinz William und Herzogin Kate ist am Sonntag (02. Mai) sechs Jahre alt geworden und schummelt sich offenbar ein paar Jährchen mehr auf die Uhr, verriet nun ihr Vater.
Bei seinem Besuch bei ‘Babcock International Vehicles’ scherzte der Duke, dass seine Tochter schnell erwachsen werde und eigentlich schon ein Teenager sei. Gleicher Meinung ist offenbar der königliche Nachwuchs. Prinz William erklärte: “Wenn man sie fragt, sagt sie, sie sei 16.”
Obwohl die Sechsjährige bis dahin noch einige Jahre vor sich hat, sei sie bereits jetzt sehr selbstbewusst und werde schnell erwachsen, beschreibt sie ihr Vater. Nicht zuletzt hat die kleine Charlotte ihren eigenen Kopf. Der Prinz zitiert seine Tochter: “Ich bin jetzt sechs, ich werde tun, was ich will”
Der 38-Jährige gab außerdem Einblicke in den kürzlich gefeierten Geburtstag seines Sprösslings. Während im letzten Jahr der Ehrentag der kleinen Lady im völligen Lockdown verbracht wurde, freute sich die königliche Familie über die aktuellen Lockerungen im Kampf gegen die Pandemie, denn so konnte eine weitere Familie dazu stoßen: “Dieses Jahr hatten wir eine andere Familie dabei, das war alles. Es war also keine Party als solche, aber wir haben es für sie so lustig wie möglich gemacht.”
Charlotte ist die einzige Tochter des Herzogs und der Herzogin von Cambridge. Sie haben außerdem zwei kleine Prinzen: George und Louis.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katie Holmes konzentriert sich auf ihre Karriere als Regisseurin

Channing Tatum kündigt zweites ‘Sparkella’-Buch an

Dolly Parton: Dafür gibt sie ihr Geld aus

Was sagst Du dazu?