Prinzessin Diana hätte Harrys Oprah-Interview gestoppt

Wusstest Du schon...

Paul McCartney: Ruhm ohne Internet

Ein enger Freund von Prinzessin Diana glaubt, sie hätte Prinz Harry davon abgehalten, sich für sein Interview mit Oprah Winfrey hinzusetzen, wenn sie noch am Leben wäre.
Dr. James Colthurst hatte eine 20-jährige Freundschaft mit der Prinzessin von Wales und er ist sicher, dass Diana das Oprah-Interview, in dem Harry und Meghan über das Königshaus herzogen, verhindert hätte.
Im Gespräch mit der neuen Ausgabe der ‘Radio Times’ sagte der 64-jährige Mediziner, er glaube, dass sie ihn vorher gewarnt haben könnte, die Dinge auf eine andere Art und Weise zu lösen.
Harry und Meghan zogen 2020 in die USA, nachdem sie die Entscheidung getroffen hatten, als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurückzutreten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Stormzy wurde mit einer Madame Tussauds London-Wachsfigur geehrt

Jennifer Lopez: Romantische Tage mit Ben

Emmy Rossum: Ihre Tochter hat COVID-19-Antikörper

Was sagst Du dazu?