Prinzessin Eugenie ist die Namenspatronin eines Koalababys

Wusstest Du schon...

Metallica: Sie spenden für den Kampf gegen die australischen Waldbrände

Prinzessin Eugenie fühlt sich "geehrt", dass ein Babykoala nach ihr benannt wurde.
Das 30-jährige Mitglied des britischen Königshauses und sein Ehemann Jack Brooksbank wurden zu den Namenspatronen der flauschigen Tiere, da der Featherdale Sydney Wildlife Park in New South Wales zwei neue Koalas der Anlage nach ihnen benannte.

Die Prinzessin teilte ein Video von den Babykoalas Eugenie und Jack auf ihrem Account auf Instagram und erklärte: "Diese beiden zwei kleinen Babykoalas leben in Sicherheit im @featherdalewildlifepark in einem wundervollen Habitat, nach den verheerenden Buschbränden Anfang des Jahres und wir fühlen uns geehrt, dass sie nach Jack und mir benannt wurden. Wir sind so stolz darauf, ein Teil davon zu sein, diese Schutzgebiete wieder neu aufzubauen und sie zu unterstützen." Die Prinzessin fügte dem Posting ein Video von dem nach ihr benannten Koala hinzu, der in dem Clip zwinkernd in die Kamera schaut. Eugenie verkündete: "Eugenie ist etwas frech…sie zwinkert der Welt zu."

Während ihres Brückenjahres im Jahr 2009 hatte Eugenie den Mogo Wildlife Park besucht, der im letzten Jahr von dem Featherdale-Naturpark gekauft wurde und unterstützt die Arbeit der Anlage seither.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Drew Barrymore: Scheidung traf sie hart

Brad Pitt ist der Erzähler einer Werbung für den Präsidentschaftswahlkampf

Justin Bieber sagt, der Lockdown habe seine Ehe gestärkt

Was sagst Du dazu?