Prinzessin Leia: Magischer letzter Auftritt

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Carrie Fishers finale ‚Star Wars‘-Szenen sollen laut ihrem Bruder Todd magisch werden.
Die Schauspielerin, die im Dezember 2016 verstorben war, wird auch in ‚Star Wars: Episode IX‘ einen Auftritt haben. Möglich wird das durch die Verwendung von bisher noch unveröffentlichtem Material der Filme ‚Der letzte Jedi‘ und ‚Das Erwachen der Macht‘. Carries Bruder Todd freut sich schon, seine Schwester wieder auf der großen Leinwand zu sehen.

In einem Interview mit ‚ET Canada‘ meinte er: "Meine Schwester und Prinzessin Leia gehören zusammen. Der Gedanke, dass diese Geschichte einfach ohne sie weitergeht, würde sich nicht richtig anfühlen. Es ist toll, dass der Regisseur J.J. Abrams es auf diese Weise hinbekommen hat. Es wird magisch werden und ist wichtig für uns alle. Es ist nicht einfach. Ich muss viele dieser alten Filme ansehen und es bricht mir manchmal das Herz, einen Teil der Familie zu sehen, der uns verlassen hat. Aber wenn man wie unsere Familie an ‚die Macht‘ glaubt, sind wir nicht wirklich getrennt und sie wird immer hier bei uns sein. Es ist aber trotzdem schön, sie wieder auf die große Leinwand bringen zu können. Dass sie weiter ein Teil der Saga ist, ist wichtig für uns alle."

Todd ist sich außerdem sicher, dass Carrie für ‚Der letzte Jedi‘ 2017 mit ihre besten Szenen gedreht hat: "Einer meiner absoluten Lieblingsmomente in Carries Arbeit war der letzte Film. Sie sagt ‚Die Macht sei mit dir‘. An diese Worte klammert man sich einfach. Und es gibt viele davon. Es war eine ihrer besten Performances und ich kannte sie schon, bevor sie irgendetwas übers Schauspielen wusste. Es ist bewundernswert."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dame Emma Thompson verteidigt ihre Sneaker

Hugh Jackman: Zuckersüßer Dank an seine Deb

Sarah Jessica Parker mag sich nicht selbst sehen