Priyanka Chopra: Ein Splitter ruinierte fast ihre Hochzeit

Wusstest Du schon...

Alicia Silverstone: Veganismus gegen Krankheit

Priyanka Chopra hatte an ihrem Hochzeitstag Glück im Unglück.
Die ‚Quantico‘-Darstellerin trat 2018 mit ihrem Liebsten Nick Jonas vor den Traualtar. Nachdem sie sich so lange auf ihren großen Tag gefreut hatte, lief unglücklicherweise alles schief und sie hatte einen schmerzhaften Splitter im Fuß. Glücklicherweise ließ sich die 38-Jährige nicht von dieser Panne unterkriegen. „Ich meinte ‚Niemand wird mir diese Tour vermasseln. Ich erlaube es nicht!‘“, erzählt sie. Kurzerhand wurde Priyanka erfinderisch in der Not. „Ich nahm eine Pinzette, besprühte sie mit Parfüm – das ist schließlich Alkohol, denke ich – und zog den Splitter heraus.“ Mit Erfolg: Die brünette Schönheit konnte den Rest des Tages uneingeschränkt genießen. „Ich trug High Heels in der Nacht und performte auf der Bühne“, schwärmt sie rückblickend.

Trotz des zehnjährigen Altersunterschieds und ihrer unterschiedlichen kulturellen Wurzeln könnten die Stars nicht glücklicher in ihrer Beziehung sein. „Du musst einfach die Gewohnheiten des anderen verstehen und was der andere mag. Es gleicht also eher einem Abenteuer als dem Bewältigen von Hürden“, erklärt Priyanka im Interview mit ‚Daily Pop‘. „Die Quarantäne hat uns die Möglichkeit gegeben, viel Zeit zusammen zu verbringen, wofür ich sehr dankbar bin. Denn mit unseren Karrieren ist es schwer, diese gemeinsame Zeit zu haben.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Lenny Kravitz: Seine größte Inspiration

John Krasinski: Begeistert von Filmidee

Was sagst Du dazu?