Priyanka Chopra: Schauspielkarriere war purer Zufall

Wusstest Du schon...

Blake Shelton: Ich bin Gwen Stefanis Stalker

Priyanka Chopra hätte nie mit ihrem schauspielerischen Erfolg gerechnet.
Die ‚Quantico‘-Darstellerin ging eigentlich davon aus, dass sie eine akademische Karriere einschlagen würde. „Ich wusste nicht, dass ich Schauspielerin sein konnte. Ich wusste nicht, dass das eine berufliche Entscheidung war, die ich treffen konnte“, gesteht sie. „Ich komme aus einer Akademiker-Familie. Meine Eltern waren beide Ärzte, also wurde von mir erwartet, dass ich eine akademische Laufbahn einschlage. Ich war schlau. Ich wollte Ingenieurin werden.“

Ihre Entertainment-Karriere sei ein reiner „Glücksfall“ gewesen. „Ich war Teil eines Schönheitswettbewerbs und gewann 2000 die Miss World. Ich bekam Filmangebote in Indien. Ich wusste nicht, um was es ging, also war meine Schauspielschule am Set. Ich lernte alles, das ich machte, indem ich ins kalte Wasser geworfen wurde und mir plötzlich klarwurde, dass ich wirklich gut darin war“, schildert die dunkelhaarige Schönheit.

Inzwischen ist die 38-Jährige nicht nur eine bekannte Hollywood-Größte, sondern hat auch noch in ihrem Ehemann Nick Jonas den Partner fürs Leben gefunden. „Er macht einfach nichts Schlechtes. Es ist verrückt und macht mich wahnsinnig“, schwärmt sie im Interview mit dem ‚Awards Circuit‘-Podcast. „Er meinte ‚Du könntest der erste Jonas sein, der einen Oscar gewinnt.‘“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Ihr Leben hatte vor dem Aktivismus “keine Bedeutung”

Anya Taylor-Joy: Das Schachspiel brachte ihr viel über das Leben bei

Sigourney Weaver: Hollywood ist auf einem guten Weg!

Was sagst Du dazu?