Priyanka Chopra: So glücklich mit Nick Jonas

Wusstest Du schon...

Toy Story 4: Neue Charaktere

Priyanka Chopra Jonas fühlt sich “sehr, sehr gesegnet”, mit Nick Jonas verheiratet zu sein.
Die ‘White Tiger’-Darstellerin gab 2018 dem Jonas Brothers-Star das Ja-Wort.

Auch drei Jahre später ist die Schauspielerin noch immer hin und weg ihren “Teamkollegen” jeden Tag bei sich zu haben, denn das Leben mit Nick sei eine wahre “Freude”. Priyanka schwärmte: “Wer hätte gedacht, dass mein Leben so enden würde, wo ich und mein Teamkollege am Esstisch sitzen… und wir bauen aufeinander auf? Es ist so eine Freude. Ich fühle mich sehr, sehr gesegnet.”

Die Hollywood-Schönheit sprach auch über die Misserfolge, mit denen sie im Laufe ihres Lebens konfrontiert wurde. Sie fügte hinzu: “Man kann nicht nur gewinnen. Ich habe viele Schlachten verloren. Ich habe viele, viele Filme gemacht, die niemand gesehen hat. Es ist das, was man nach Misserfolgen tut, was einen definiert. Für mich ist das Leben eine Leiter. Es ist nie ein Ziel.” Und die 38-jährige Schauspielerin glaubt, dass sie aufgrund ihres Geschlechts und ihrer ethnischen Zugehörigkeit härter arbeiten musste, um dorthin zu gelangen, wo sie jetzt ist. Deshalb ist sie entschlossen, mehr Möglichkeiten für Minderheiten in Hollywood zu schaffen. Im Gespräch mit der australischen ‘Vogue’ sagte sie: “Uns als Asiaten wurde immer beigebracht, dass man schneller rennen muss als alle anderen, um dorthin zu kommen, wo man hin will … Ich wollte als Mainstream-Hauptdarstellerin gesehen werden und nicht in den Stereotyp gezwängt werden, den ich oft gesehen habe, was 10 Jahre Arbeit erforderte.” Chopra fügt entschlossen hinzu: “Ich denke, die Verantwortung besteht darin, die Ziele immer wieder zu verschieben, nicht nur für sich selbst, sondern für alle, die nach einem kommen. Für die nächste Generation von südasiatischen Talenten möchte ich, dass sie nicht 10 Jahre brauchen, um die Rollen zu bekommen, die sie sich wünschen.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Noel Gallagher: Neues Album wird akustischer

Kristen Stewart: Besessen von Lady Di

Helen Hunt: Deshalb zog sie sich aus dem Rampenlicht zurück

Was sagst Du dazu?