Profi-Tänzer Robert Beitsch: Ein Kapitel geht zu Ende

Wusstest Du schon...

Bob Iger: Disney hatte es mit ‘Star Wars’ zu eilig

Auf ein lieb gewonnenes Gesicht müssen wir im kommenden Jahr bei 'Let's Dance' verzichten. Wenn heute Abend beim abschließenden Special der 14. Staffel noch einmal die Profis auf dem Parkett gegeneinander antreten, nimmt Robert Beitsch (29) Abschied von der Erfolgsshow. Am Donnerstagabend (3. Juni) gab der Tänzer und Choreograph auf Instagram seine Entscheidung bekannt, beim RTL-Wettbewerb auszusteigen.

Robert Beitsch ist nachdenklich geworden

Seit 2016 ist Robert als Tänzer dabei, einige Jahre zuvor hatte er bereits zwei Staffeln als Choreograph im Tanzwettbewerb fungiert. Sein Debüt mit Partnerin Sarah Lombardi (28), die jetzt wieder Sarah Engels heißt, war gelungen: Das Paar ertanzte den zweiten Platz. Doch nach sechs Staffeln soll jetzt Schluss sein, erklärte Robert am Vorabend der Abschlussshow auf Instagram. Der Grund: Corona hat bei ihm einiges bewegt. "Das letzte Jahr war für uns alle eine verrückte Zeit und mich haben einige Sachen sehr zum Nachdenken gebracht. Wir haben alle nur dieses eine Leben und manchmal fühlt man, dass ein Kapitel zu Ende geht."

Abschied mit "Pipi in den Augen"

Jetzt will Robert Beitsch ein neues Kapitel aufschlagen, doch worum es dabei geht, ließ der Star erst einmal offen. "Ich werde mich nächstes Jahr in was neues stürzen und wollte euch sagen, dass morgen meine vorerst letzte TV Show mit @letsdance sein wird … Und wahrscheinlich werd ich Pipi in die Augen haben", schrieb er weiter. Sein Posting war begleitet von mehreren Schnappschüssen in der 'Let's Dance'-Kulisse. Viele Fans und Kollegen kommentierten seinen Eintrag, darunter auch Tänzer Evgeny Vinokurov: "Ich bin wirklich traurig, das zu hören, weil du ein sehr ehrlicher Mensch bist. Unsere Zeit am Rhein war immer sehr cool." Er freue sich aber, dass Robert etwas neues wagen will. Jurorin Motsi Mabuse schickte viele Herzchen.

Sängerin Sabrina Gammour, mit der Robert in dieser Staffel getanzt hatte, schrieb: "Süssi!!! Dein Weg wird wunderschön und du wirst noch größer als du schon bist! Du bist ein Künstler, deine Bühne ist die Welt!!!" Wir drücken Robert Beitsch die Daumen, dass der Neustart klappt.

Bild: Rolf Vennenbernd/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kerry Katona: Unzufrieden mit ihrer Gewichtszunahme

Steven Spielberg: Vertrag mit Netflix

Auf Heidis Spuren in der Schweiz: Larissa Marolt sucht Topmodels

Was sagst Du dazu?