Pussycat Dolls-Mitglied Ashley Roberts: Hellseherin sagte Erfolg voraus

Wusstest Du schon...

Melissa McCarthy: Verblüfft über Ocsar-Nominierung

Ashley Roberts wurde von einer Hellseherin gesagt, dass sie zum Ruhm bestimmt sei.
Die 39-jährige Sängerin – die vor allem für ihren Erfolg der The Pussycat Dolls bekannt ist – hat verraten, dass ihr als Teenager gesagt wurde, dass sie reich und berühmt werden würde.

“Als ich etwa 18 war, sagte mir eine Hellseherin, dass ich bei den Grammys dabei sein würde. Zu diesem Zeitpunkt sang ich noch nicht, ich war gerade nach Los Angeles gezogen. Ich sah sie an und dachte: ‘Okay, Mädchen, du bist verrückt, vielen Dank.'” Doch die Wahrsagerin sollte recht behalten. Roberts fügte im Rahmen eines Gesprächs für den Podcast ‘Showbiz Hub’ hinzu: “Sechs oder sieben Jahre später sitze ich mit den Mädchen bei den Grammys und wir sind für eine Auszeichnung nominiert.”

Die Pussycat Dolls standen kurz davor, Anfang des Jahres auf ihre lang erwartete Welttournee zu gehen, doch die Gruppe musste ihre Pläne wegen der Coronavirus-Pandemie aufgeben. Die Sängerin erklärte: “Covid kam herein und sagte: ‘Äh, nein, nein!’ zu allem. Wir haben 10 Jahre gewartet, um dieses Wiedersehen auf die Beine zu stellen, und deshalb ist es eigentlich komisch. Aber es ist das Beste, denn die Sicherheit aller ist das Wichtigste.” Die Gruppe musste schließlich akzeptieren, dass ihre Tournee frühestens 2021 stattfinden wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shay Mitchell spricht über ihre Beziehung

Rupert Grint: Seine Tochter ist jetzt schon ein Star

Kate Winslet: Mein Vater ist geimpft

Was sagst Du dazu?