Queen Elizabeth II.: Das war ihr Weihnachtsgeschenk an den kleinen Archie

Wusstest Du schon...

US-Comedy-Urgestein Rose Marie ist gestorben

Queen Elizabeth soll ihrem Urenkel, dem kleinen Archie, zu Weihnachten ein Waffeleisen geschenkt haben.
Der Enkel der 94-jährigen Monarchin, Prinz Harry, enthüllte, dass sein 21 Monate altes Söhnchen, das er mit seiner schwangeren Ehefrau Meghan, der Herzogin von Sussex, großzieht, jeden Morgen wegen des Küchengeräts und der Aussicht auf leckere Waffeln aufgeregt aufwache.

In einem Gespräch mit dem Moderator James Corden im Rahmen der ‘The Late, Late Show’-Talkshow enthüllte Harry: “Interessanterweise fragte uns meine Großmutter, was sich Archie zu Weihnachten wünschen würde und Meg meinte, dass es ein Waffeleisen sei. Sie schickte uns also ein Waffeleisen für Archie… Zum Frühstück bereitet Meg einen wundervollen Bio-Mix zu, der kommt dann in das Waffeleisen, dann dreht man es um, dann nimmt man die Waffel heraus, er liebt es. Archie wacht morgens geradezu auf und sagt ‘Waffel’.” Der 36-jährige Prinz denkt zudem, dass bereits der “großartige” Charakter von Archie zum Vorschein kommen würde, da sein niedlicher Nachwuchs derzeit mit dem Sprechen anfängt. “Mein Sohn ist nun über anderthalb Jahre alt, er ist total witzig, er hat eine der großartigsten Charaktere, er kann schon zwei, drei Wörter nebeneinander stellen, er kann schon Lieder singen. Sein erstes Wort war ‘Krokodil’, drei Silben”, verriet Harry stolz.

Für das Interview unternahmen James und sein königlicher Gast eine Stadtrundfahrt durch Los Angeles, die zu Harrys Freude auf dem offenen Deck eines Busses stattfand.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

A$AP Rocky fühlt sich “wirklich gesegnet”, Rihanna zu haben

Little Mix: Kollaboration mit Sam Feldt?

Drake bestätigt Veröffentlichung von ‘Certified Lover Boy’ vor Ende des Sommers

Was sagst Du dazu?