Queen Elizabeth: Zurück an die Arbeit

Wusstest Du schon...

Little Mix: In einem Monat erscheint das neue Album!

Königin Elizabeth ist nach dem Tod ihres Mannes Prinz Philip zum ersten Mal wieder an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt.
Die 95-jährige Monarchin nahm am Dienstag (27. April) an zwei virtuellen Veranstaltungen teil, als sie nach dem traurigen Tod des Herzogs von Edinburgh Anfang des Monats wieder an die Arbeit ging.
Die Queen erschien per Video-Link von Windsor Castle für zwei Events im Buckingham Palace. Die erste war mit Ivita Burmistre, der Botschafterin Lettlands, die dort war, um die Abberufungsschreiben ihrer Vorgängerin sowie ihre eigenen Beglaubigungsschreiben als Botschafterin zu überreichen. Diese wurden dann dem Court of St. James’ als Teil der Traditionen vorgelegt. Der Prozess wurde mit Sara Affoué Amani, der Botschafterin der Republik Elfenbeinküste, wiederholt, die ebenfalls Abberufungsschreiben und Beglaubigungsschreiben überreichte.

Zurück zum Tagesgeschäft also für die Queen. Auch die schwarze Trauer-Kleidung hat die Königin bereits wieder abgelegt. Für die Veranstaltung trug Queen Elizabeth ein hellblaues Blumenoutfit, das mit Perlen versehen war. Zum Zeitpunkt der Beerdigung zollte der Dekan von Windsor Prinz Philip eine glühende Hommage. Er sagte: „Mit dankbarem Herzen erinnern wir uns an die vielen Wege, in denen sein langes Leben für uns ein Segen war. Wir haben uns von seiner unerschütterlichen Loyalität zu unserer Königin, von seinem Dienst an der Nation und dem Commonwealth, von seinem Mut, seiner Stärke und seinem Glauben inspirieren lassen.“ Das scheint die Queen nun weiterführen zu wollen, denn von ihrem Dienst für ihr Land zurückzutreten, kommt für sie allein schon für das Andenken ihres Mannes nicht in Frage.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jesy Nelson: Sie ist auf einem guten Weg

AJ Tracey ist einer der Headliner des Apprentice Nation-Events

Adrienne Warren tritt dem Cast von ‘The Woman King’ bei

Was sagst Du dazu?