Rachel Bilson: Mütter müssen sich Mode leisten können

Wusstest Du schon...

Prinz William und Co. trösten Englands Team nach dem WM-Aus

Rachel Bilson fordert erschwingliche Kleidung für Mütter.
Die ‚Heart of Dixie‘-Schauspielerin hat mit ihrem Ex-Partner Hayden Christensen die dreijährige Tochter Briar Rose und gibt zu, dass ihre Klamotten öfter schmutzig werden, als ihr lieb ist. Deshalb findet sie es auch "immens wichtig", preiswerte Mode kaufen zu können. "Aus der Sicht einer Mutter kann ich sagen, dass Mütter süß aussehen wollen, sich gut fühlen wollen und es bequem sein soll. Aber wir wissen, dass die meisten Sachen dreckig werden", schildert die 37-Jährige.

Rachel gesteht, dass jedoch nicht nur ihre kleine Tochter an dem einen oder anderen Missgeschick Schuld sei. "Ich bin ständig dreckig, aber ich schütte auch ohne meine Tochter Zeug über mich; das ist eine komplett andere Sache", gibt sie gegenüber ‚InStyle‘ ihre Tollpatschigkeit zu. "Jede Frau verdient es, das zu kaufen, was sie will und sich gut darin zu fühlen. Dass man sich Kleidung kaufen kann, die man auch kaufen will, ist so wichtig. Jeder sollte die Sachen tragen, die er liebt."

Die ‚O.C., California‘-Darstellerin ist seit kurzem als Sam Swift in der ABC-Comedy-Serie ‚Take Two‘ zu sehen und schwärmt, dass es genau die richtige Rolle war, um ihre Babypause zu beenden. "Die Show macht so viel Spaß und war eine so tolle Erfahrung. Es war meine erste Rolle, nachdem ich meine Tochter bekam und das war neu für mich, weil das Muttersein für mich stets an erster Stelle steht", erzählt Rachel.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz