Spätestens seit der Hit-Serie ‚The Marvelous Mrs. Maisel‘ gilt Schauspiel-Schönheit Rachel Brosnahan als neuester Stern am Hollywood-Himmel. Die 31-jährige US-Amerikanerin hat es seit rund fünf Jahren geschafft, ihre Karriere stets zu steigern. Eines ihrer bisherigen Highlights? Im Thriller ‚Der Spion‘ (zu sehen auf Sky Ticket) übernahm sie neben keinem Geringeren als Ausnahmetalent Benedict Cumberbatch die Hauptrolle. Er wurde erst kürzlich für seine Performance in ‚The Power of the Dog‘ für einen Oscar nominiert und scheint in der Hollywood-Welt längst angekommen zu sein. Im Interview mit ‚Bang‘ gab Brosnahan mit Blick auf ihren berühmten Kollegen zu, dass sie hin und wieder mit sich hadert.

Brosnahan erklärte mit schüchternem Blick: „Ich versuche noch heute, meine eigene Stimme zu finden. Ich glaube, das ist eine Reise, auf der ich mein Leben lang sein werde. Ich würde sagen, dass ich immer noch ziemlich unsicher bin. Aber wofür ist das Leben gut, wenn nicht fürs ewige Lernen und Weiterentwickeln?“ Seit 2018 ist die attraktive Brünette mit Schauspielkollege Jason Ralph verheiratet. Gemeinsame Kinder? Sind trotzdem noch lange nicht in Sicht! Über ihre künftige Familienplanung sagte Rachel lachend: „Ich glaube, das ist bei uns noch nicht der Rede wert. Ich habe zwei Hunde. Sie sind meine Babys. Außerdem bin ich beruflich extrem viel unterwegs. Da passt die Familienplanung noch nicht rein.“ Gleichzeitig stellte die Schauspielerin im Interview mit ‚Bang‘ klar: „Meine Einstellung dazu wird sich aber eines Tages ändern, da bin ich mir sicher.“

©Bilder:BANG Media International – Rachel Brosnahan at the Golden Globe awards January 2020 Getty