Rachel McAdams: Rückkehr zu ihrer Rolle in ‘Doctor Strange in the Multiverse of Madness’

Wusstest Du schon...

Samuel L. Jackson: Plötzlich 25 Jahre jünger

Rachel McAdams wird ihre Rolle der Dr. Christine Palmer in dem Film ‘Doctor Strange in the Multiverse of Madness’ erneut aufnehmen.
Berichten von ‘Deadline’ zufolge soll die 41-jährige Darstellerin einen Vertrag unterschrieben haben, in dem nächsten Film der Marvel Cinematic Universe-Reihe neben Benedict Cumberbatch alias Doctor Strange mit von der Partie zu sein.

Auch die Darsteller Benedict Wong und Chiwetel Ejiofor werden erneut ihre Parts von Wong und Mordo aufnehmen und Schauspielerin Elizabeth Olsen wird erneut die Figur der Wanda Maximoff/Scarlet Witch darstellen. Für den Nachfolger von ‘Doctor Strange’ von 2016 wird Filmemacher Sam Raimi auf dem Regiestuhl Platz nehmen, nachdem Scott Derrickson das Projekt verließ. Wie es bei den meisten Filmen der Fall ist, wurden die Dreharbeiten zu dem Sequel wegen der Covid-19-Pandemie verschoben. Die Filmproduktion sollte eigentlich in diesem Mai beginnen und im Mai 2021 sollte der Streifen auf den großen Leinwänden in den Lichtspielhäusern zu bewundern sein, was jedoch aufgrund der globalen Gesundheitskrise nun auf den 5. November 2021 und dann um weitere vier Monate verlegt wurde. ‘Doctor Strange in the Multiverse of Madness’ soll nun am 25. März 2022 erscheinen und Ejiofor, der erneut den Bösewicht Baron Karl Mordo mimen wird, schwärmte kurz zuvor darüber, dass er sich riesig darauf freue, unter der Regie von Raimi arbeiten zu können.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

5 Arten, wie Prominente ihre Freizeit 2020 verbrachten

Gary Barlow: Es war schwer

Lily Collins und Charlie McDowell haben ein Hochzeitsdatum

Was sagst Du dazu?