Razorlight: Neuer alter Song

Wusstest Du schon...

Besondere Ehre: Bella Thorne wird mit Porno-Preis gewürdigt

Razorlight haben einen neuen Track veröffentlicht.
‘Burn, Camden, Burn’ stammt eigentlich aus dem Jahr 2009, hatte bis jetzt jedoch nie das Licht der Welt erblickt.

Nun ist der Track in der neuen Comedy-Serie ‘Trying’ des Streamingdienstes Apple TV+ zu hören. Sänger Johnny Borrell produzierte den Song zusammen mit Edwyn Collins und Dan Grech-Marguerat nach der Veröffentlichung des dritten Razorlight-Albums ‘Slipway Fires’. "Ich freue mich wirklich sehr, dass der Track endlich erscheint. Es war eine sehr interessante Zeit", erzählt der Frontmann über die Entstehungsgeschichte des Liedes. "Ich versuchte, eine Geschichte meines Lebens anhand von drei Versen zu schreiben, wie etwa den Ausblick vom Dublin Castle."

Mit dem Pub im Londoner Stadtteil Camden verbindet der Musiker innige Erinnerungen. "Ich habe alles, was ich weiß, in den Toiletten des Dublin Castle gelernt", berichtet Johnny. Und wird bei der Erinnerung an alte Zeiten ganz nostalgisch. "Damals hast du ‘F*** dich’ gesagt, wenn ein Stylist zu dir kam und dir sagte, dass ihm dein Look gefiel. Dein Image hat dir gehört. Niemand konnte davon ein Foto machen", sagt er. "Das komplette Gegenteil der gegenwärtigen Kultur, in der du Bilder von dir selbst teilst. Was für ein Wandel."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Leigh-Anne Pinnock: Ihr mangelte es lange Zeit an Selbstvertrauen

Pink: Balance zwischen Job und Familie

Ellen DeGeneres verlässt die ‘Ellen DeGeneres Show’ nach 18 Jahren

Was sagst Du dazu?