Rebel Wilson hat erzählt, dass ihr Management nicht verstehen konnte, dass sie abnehmen wollte.
Die 41-jährige Schauspielerin hat nach der Umstellung ihres Lebensstils im Jahr 2019 insgesamt 80 Pfund abgenommen, aber die ‚Brautalarm‘-Darstellerin gab zu, dass ihr Team gegen ihre Entscheidung war, ein „Jahr der Gesundheit“ zu beginnen, weil sie in einer Reihe von Filmen erfolgreich das „lustige, dicke Mädchen“ spielte.

Die Darstellerin enthüllte gegenüber ‚BBC Breakfast‘: „Ich habe viel Gegenwind von meinem eigenen Team bekommen, hier in Hollywood, als ich sagte, OK, ich werde dieses Jahr ein Jahr der Gesundheit machen. Ich habe das Gefühl, dass ich mich wirklich körperlich verwandeln und mein Leben ändern werde. Und sie meinten, warum? Warum willst du das tun? Weil ich Millionen von Dollar verdient habe, als ich das lustige dicke Mädchen und diese Person war.“ Die ‚Pitch Perfect‘-Schauspielerin benutzte Nahrung als Mittel, um ihre „Emotionen zu betäuben“ und als Abwehrmechanismus, um ihre Unsicherheit zu verbergen, keine „natürliche Performerin“ zu sein. „Ich wusste tief in meinem Inneren, dass einige meiner emotionalen Essgewohnheiten nicht gesund waren. Ich brauchte nicht jede Nacht einen Eimer voll Eiscreme. Das war es nicht, das habe ich getan, um Emotionen mit Essen zu betäuben, was nicht das Gesündeste war.“

©Bilder:BANG Media International – Rebel Wilson Feb 21 Getty