Redmayne und Chastain: Zusammen in ‚The Good Nurse‘

Wusstest Du schon...

Gibt es ein Liebescomeback zwischen Justin Bieber und Selena Gomez?

Eddie Redmayne und Jessica Chastain sollen angeblich zusammen in ‚The Good Nurse‘ zu sehen sein.
Der ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘-Star soll Berichten zufolge den Serienkiller Charles Cullen in dem Thriller spielen, der das gleichnamige Buch von Autor Charles Graeber nach dem Drehbuch von Krysty Wilson-Cairns auf die Leinwand bringen wird. ‚Vulture‘ berichtet, dass ‚Molly’s Game‘-Darstellerin Chastain neben ihm die Rolle einer Krankenschwester spielen soll, die auf die Jagd nach dem Mörder geht, nachdem er über 40 seiner Patienten vor seiner Festnahme im Jahr 2003 getötet hat.

Protozoa Pictures, die Produktionsfirma von Darren Aronofsky, arbeitet seit 2016 an dem Film und es scheint, als würde sich mittlerweile etwas in Sachen Besetzung tun. Die Bron Studios werden das Projekt produzieren und es durch Lionsgate veröffentlichen, während der dänische Filmemacher Tobias Lindholm seit knapp zwei Jahren als Regisseur mit dem Projekt in Verbindung gebracht wird.

Eddie Redmayne ist momentan mit den Dreharbeiten an ‚Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen‘ beschäftigt, der Fortsetzung des Blockbusters aus dem Jahr 2016. Darin wird er wieder in seine Rolle des magischen Zoologen Newt Scamander schlüpfen und der Brite verriet kürzlich, dass der zweite Film die Reihe entlang einer etwas "kryptischeren" Route führt. ‚Entertainment Weekly‘ sagte der Schauspieler: "Der fesselndste Aspekt ist eine Veränderung im Ton. Er ist dunkler und rigoroser und fügt sich in die ‚Potter‘-Welt ein, mit der wir mehr vertraut sind. Also befinden sich die Charaktere, die wir im ersten Film kennengelernt haben, nun in der Zauberwelt, die man viel besser versteht. Als ich [das Drehbuch] las, waren da diese kryptischen Elemente und es war wie ein Thriller, was es zu einem spannenden Buch machte."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau