Reese Witherspoon: Plötzlich superreich

Wusstest Du schon...

Meghan und Harry werden Eltern: Alle Fakten zum nächsten Royal Baby

Reese Witherspoon (45) kann sich über einen sehr warmen Geldregen freuen. Der Hollywoodstar verkauft seine Produktionsfirma Hello Sunshine laut 'Wall Street Journal' für umgerechnet 760 Millionen Euro. Das bedeutet aber nicht, dass sie keine Filme mehr produzieren wird.

Unterstützung von weiblichem Talent

Die Amerikanerin hat die Firma 2016 gegründet, um ein Forum für weibliche Geschichten zu schaffen. Sie wollte Frauen vor und hinter der Kamera fördern. Das ist ihr auch gelungen – 'Big Little Lies', 'The Morning Show' und das kommende 'Little Fires Everywhere' haben eine Top-Besetzung und brachten großen Erfolg. Das ist auch Investoren aufgefallen – die Produzenten Kevin Mayer und Tom Staggs holten sich Geld von Blackstone, um Little Sunshine zu kaufen und daraus eine neue, noch erfolgreichere Medienfirma entstehen zu lassen. Und auch der sehr erfolgreiche Buchclub der Amerikanerin gehört dazu.

Reese Witherspoon ist glücklich

Und so bekommt Reese Witherspoon umgerechnet 760 Millionen Euro, bleibt aber der neuen Firma als Produzentin erhalten. "Ich bin so aufgeregt, was das für unsere Zukunft bedeutet", freute sich die Oscar-Preisträgerin in einem Statement. "Ich verpflichte mich weiterhin, Filmemacher*innen, Autor*innen und Kreativ*innen aus allen Bereichen die Möglichkeit zu bieten, ihre Geschichte auf ihre Weise zu erzählen und ein größeres Publikum zu erreichen, das dann erkennt, dass diese Geschichten wichtig sind."

Die Fans von Reese Witherspoon werden dies sicherlich gern hören und können nun auf weitere Filme und Serien hoffen.

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen fühlt sich nach Fehlgeburt unwohl in ihrem Körper

Roger Taylor: Denkwürdiges Vorsingen von Freddie Mercury

Barbara Broccoli: So steht es um die Zukunft von ‚James Bond‘

Was sagst Du dazu?