Renée Zellweger: Tribut an verstorbene Judy Garland

Wusstest Du schon...

Armie Hammer: Nicht nur ein hübsches Gesicht

Renée Zellweger lobte Judy Garlands "Vermächtnis" bei den Critics’ Choice Awards.
Die 50-jährige Schauspielerin wird derzeit für ihre Darstellung der Musiklegende im Film ‘Judy’ mit Lob überhäuft. Anfang Januar konnte sich der Leinwand-Star bereits über einen Golden Globe für die Verkörperung der Musikerin freuen. Am Sonntagabend (12. Januar) setzte sie sich bei den Critics’ Choice Awards in Santa Monica, Kalifornien erneut als Gewinnerin durch. Bei ihrer Dankesrede würdigte die Oscar-Preisträgerin die verstorbene Sängerin. "Ich fühle mich so glücklich, ein Teil dieser der Bedeutung von Judy Garlands Vermächtnis zu seim und sie zu feiern, ihrer Menschlichkeit und allem, was sie uns beigebracht hat. Nochmals vielen Dank für die Fahrt ihres Lebens."

Renée nutzte das Rampenlicht auch, um eine Reihe talentierter Schauspielerinnen zu nennen, die in diesem Jahr mit ihr als Nominierte ins Rennen gingen. "Ich bewundere euch und eure Arbeit und die Frauen, die ihr auf der Welt seid und die Gemeinschaft, die ihr repräsentiert. Ihr macht mich stolz, ein Teil davon zu sein."

Nun ist auch raus: Renée darf sich Hoffnungen auf einen Oscar machen. Sie ist als beste Hauptdarstellerin für das Drama ‘Judy’ nominiert, wie heute (13. Januar) bekanntgegeben wurde. Die Academy Awards werden am 09. Februar in Los Angeles vergeben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

St. Vincent: Niemand lebt fehlerfrei

Slipknot: Darum bleibt dieses Album geheim

Michael B. Jordan: Film wegen Kindheitsliebe angenommen

Was sagst Du dazu?