Richard E. Grant: Dank an alle lieben Fans

Wusstest Du schon...

Rose McGowan: So schlecht geht es ihr wirklich

Richard E. Grant hat allen Fans für die Botschaften der „Liebe, des Beileids und der Unterstützung“ nach dem Tod seiner Frau Joan Washington gedankt.
Der 64-jährige Schauspieler, der Joan 1986 heiratete, teilte auf Instagram eine Videomontage mit Erinnerungen aus dem Leben seiner verstorbenen Frau. In dem Text dazu beschrieb er, wie die Trauer ihn und ihre 32-jährige Tochter Olivia wie ein Tsunami überrollt hat.

Er schrieb zu dem Post: „Olivia und ich waren völlig überwältigt von den wunderbaren Botschaften der Liebe, des Beileids und der Unterstützung, die wir von geliebten Menschen und Fremden aus der ganzen Welt erhalten haben, und der Wertschätzung von Schauspielern, die Joan im Laufe der Jahre gelehrt hat. Die Trauer trifft uns wie Tsunamis, während wir versuchen, ohne sie einen Fuß vor den anderen zu setzen. Wir sind so glücklich, sie für die Zeit in unserem Leben gehabt zu haben, in der sie da war.“

Richard verkündete die traurige Nachricht von Joans Tod am Donnerstag (02. September) mit einem emotionalen Video, in dem das Paar tanzt. Er twitterte: „NUR DU! Joan – Liebe meines Lebens und Mutter unserer Tochter Olivia. Unsere Herzen sind gebrochen über den Verlust deines Lebens letzte Nacht. 35 Jahre verheiratet und 38 zusammen. Von dir wirklich gekannt und gesehen zu werden, ist deine unermessliche Gabe. Vergiss uns nicht.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?