Richard E. Grant im ‚Star Wars‘-Schock

Wusstest Du schon...

Dwayne Johnson verbrachte Zeit mit Amputierten

Richard E. Grant kann es immer noch nicht fassen, dass er für den neuen ‚Star Wars‘-Film gecastet wurde.
Der 61-jährige Schauspieler ist schon seit dem ersten Film 1977 ein großer Fan der Filmreihe. Daher dachte er auch, dass es "im Bereich des Unmöglichen" läge, je ein Teil der Saga zu werden, bis ihm eine Rolle in der kommenden Fortsetzung ‚Star Wars: Episode IX‘ angeboten wurde. Im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘ erzählte er: "Der erste [Film] haute mich um. Dass ich vier Jahrzehnte später tatsächlich in einem zu sehen sein werde ist so unwahrscheinlich wie damals, als ich 1969 sagte, ich möchte Schauspieler werden. Da war ich 12 und sie landeten auf dem Mond… Ich kann es immer noch nicht fassen, dass es tatsächlich passiert."

Bevor Fans den Star jedoch in dem neuen Film sehen können, spielt Richard an der Seite von Melissa McCarthy in ‚Can You Ever Forgive Me?‘. Mit seiner Kollegin verstand er sich auf der Stelle. "Ich mochte sie sehr und verehrte sie sofort. Wir kamen richtig gut miteinander aus."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Charlotte McKinney: Lingerie-Kollektion für große Cups