Richard Madden: ‚Eternals’ ist mehr als ein Superhelden-Film

Wusstest Du schon...

Sarah Hyland: Sie kann nichts dafür, dass sie so dünn ist

Richard Madden enthüllt neue Details über ‚Eternals‘.
Der ‚Game of Thrones‘-Darsteller ist in dem neuen Marvel-Streifen neben Stars wie Angelina Jolie, Gemma Chan und Kit Harington zu sehen. Darin geht es um eine unsterbliche Alien-Rasse, die sich darüber streitet, wie sie ihre Superkräfte nutzen soll. Laut dem schottischen Schauspieler ist der Blockbuster mit keinem anderen Film im Marvel Cinematic Universe zu vergleichen. „[Altertümliche Wesen heben den Film] gegenüber einem gewöhnlichen Superhelden-Film hervor“, ist der 35-Jährige überzeugt. „Es geht um das folgende: Wie interagieren sie jetzt mit der Welt, wenn sie bereits alles getan haben? Wie sind diese Leute? Was schätzen sie und was ist ihnen wichtig? Was ist ihnen egal?“

Der Star ist stolz darauf, an diesem innovativen Film beteiligt zu sein. „Wir haben das klassische Zeug gemacht, also geht es jetzt darum, wie man es interessanter machen kann. Ich hoffe, dass wir das mit ‚Eternals‘ gemacht haben“, erklärt Richard im Interview mit ‚GQ‘. „Das Marvel-Universum verändert sich weiter und wird besser und wächst. Ich denke wirklich, dass wir etwas machen, das sie noch nie davor gemacht haben.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mandy Moore: Einsames Mama-Glück

Lorde über ihre Songtexte

Scarlett Johansson: So reagiert Disney auf ihre Klage

Was sagst Du dazu?