Rihanna lässt Klage gegen ihren Vater fallen

Wusstest Du schon...

Jennifer Aniston: Kein Verzicht

Rihanna hat ihre Klage gegen ihren Vater fallen gelassen.
Die ‘Diamonds’-Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Robyn Rihanna Fenty heißt, hat sich mit Ronald Fenty geeinigt und zugestimmt, ihr Verfahren gegen ihn einzustellen, nur wenige Wochen bevor sie vor Gericht zu einem Prozess erscheinen sollten. Rihanna hatte 2019 ihren Vater und seine Firma Fenty Entertainment zum ersten Mal verklagt und ihm vorgeworfen, ihren Namen verwendet zu haben, um ohne ihre Zustimmung Geld zu verdienen. Rihanna argumentierte, dass ihr Ruf im Umgang mit den Veranstaltungsorten und Veranstaltern beschädigt sei, weil sie keine Ahnung von Konzerten hatte, die Ronald geplant hatte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?