Rihanna: Lob für ihre Reizwäsche

Wusstest Du schon...

Viply Bilder-Rätsel – Wer ist dieser süße Fratz?

Rihanna erntet Lob für ihre "rohe" und "organische" New York Fashion Week-Show.
Die ‚Work‘-Hitmacherin enthüllte ihre ‚Savage x Fenty‘-Unterwäschekollektion im Rahmen einer Laufstegpräsentation mit Models, die unterschiedliche Figurtypen repräsentieren und Jazzelle Zanaughtti fühlte sich in dem grünen Set, das sie trug, wohler als jemals zuvor, weil sie ganz sie selbst sein konnte. Das Model erklärte gegenüber ‚Vogue.com‘: "Die Show war roh. Wir waren alle halb nackt mit Haut, Knochen, Röllchen, Kurven, Narben und Dehnungsstreifen, 100 Prozent sichtbar für die Welt. In Bezug auf die Selbstsicherheit, Kraft und Einheit konnten wir kompromisslos wir selbst sein. Persönlich mag ich es normalerweise nicht, Shows zu machen, sie geben mir immer das Gefühl, dass ich eine Maske aufsetzen muss und einen Lauf abliefern muss, der sich nicht nach mir anfühlt. Aber dieser war so besonders, weil ich mich wie ich selbst fühlte. Alle waren so anders und alle sahen gleich toll aus. Meistens fühlt sich Vielfalt in der Modeindustrie so an, als ginge es nur darum, Quoten zu erfüllen. Aber diese Show war anders: sie war organisch und sie entstand aus Liebe."

Das sudanesische Model Aweng Chuol hatte während der Show ein ähnlich großartiges Erlebnis und lobte Rihanna dafür, Schönheit "integrativer" gemacht zu haben. Sie sagte: "Ich glaube, dass Rihanna definitiv eine Rolle dabei gespielt hat, wie wir Schönheit wahrnehmen, indem sie eine integrative Geschäftsfrau ist, in einer Gesellschaft, die der Gleichberechtigung aus dem Weg geht. Es fühlte sich großartig an, bei einer Show mitzulaufen, die so anders als die vielen Shows war, die in NYC jede Saison gezeigt werden."

Casting-Direktor James Scully ist seit langem einer der größten Kritiker fehlender Gleichberechtigung in der Modeindustrie und lobte Rihanna ebenfalls dafür, auf dem typisch konservativen Reizwäschemarkt eine Veränderung herbeigeführt zu haben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Scrubs“-Reboot? Das ist dran an den Gerüchten

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages