Rihanna und Chris Brown sind ‘jetzt sehr enge Freunde’

Wusstest Du schon...

Tim Mälzer: Sein Restaurant in New York ist pleite

Rihanna enthüllte, dass sie und Chris Brown "jetzt sehr enge Freunde" sind und sich immer noch "lieben".
Das Paar war eines der heißesten Paare, bis die ‘Umbrella’-Sängerin die Beziehung im Februar 2009 beendete, nachdem Chris sie in der Nacht der Grammy-Verleihung körperlich angegriffen hatte und sie im Krankenhaus behandelt werden musste.
Das Paar ließ seine Romanze 2013 kurz wieder aufleben, bevor es sich wieder trennte – und jetzt hat sich Rihanna über den aktuellen Stand ihrer Beziehung geäußert.
Während eines Auftritts im Podcast ‘Oprah Winfrey’s Super Soul Conversations’ verriet sie, dass sie wieder an ihrer Freundschaft gearbeitet haben und sehr, sehr eng befreundet seien.
Sie würden sich lieben und Chris sei die Liebe ihres Lebens und ihre erste Liebe.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink: Sie soll Joey Fatone von NSYNC in die “Kumpelzone” gesteckt haben

Zendaya: Die virtuelle Emmy-Zeremonie war wie gemacht für sie

Amy Schumer: Sie genießt die ruhige Zeit mit ihrem Sohn

Was sagst Du dazu?