Rita Ora würde gerne wieder in London auftreten

Wusstest Du schon...

Die Büchners räumen mit Nachwuchsgerüchten auf

Rita Ora würde gerne wieder öfter in London auf der Bühne stehen.
Die 28-jährige Sängerin gab bei der ‚Amazon Prime Day Party‘ am Mittwoch (10. Juli) ein Konzert im Londoner ‚Village Underground‘, wobei sie dem Publikum eröffnete, dass ihr solche Auftritte in der englischen Hauptstadt in letzter Zeit fehlen. Rita, die selbst in London aufwuchs, rief: "Ich vermisse es wirklich, in London zu spielen. Es ist so verrückt, denn ich mache diese Festivals überall auf der Welt, aber auf diese Stadt verlässt man sich, wenn man sie vermisst. Und ich liebe es einfach so sehr, hier zu sein, denn London ist die beste Stadt – außerdem kann ich in meinem eigenen Bett schlafen, yeah!"

Die ‚Let You Love Me‘-Interpretin gab bei dem Auftritt in ihrer Heimatstadt Songs von ihrer aktuellen Platte ‚Phoenix‘ zum Besten, darunter unter anderem ‚Ritual‘, das sie mit ihrer "Crew" Tiesto und Jonas Blue aufnahm. Für Ora ist der Track ein absoluter Sommerhit, wie sie den Zuschauern verriet: "Dieser Song ist brandneu, ich habe ihn mit meiner Crew gemacht, Tiesto und Jonas Blue. Dieser Song gibt mir ein richtig euphorisches Gefühl. Man fühlt sich einfach richtig gut, es ist ein Sommerhit und man will einfach tanzen. Es ist ein Tanz-Song, also habt Spaß dabei."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: Kollaboration mit Tyler, The Creator?

Tom Cruise enthüllt neuen ‚Top Gun‘-Trailer

Stunt-Koordinator am Set zur Serie „Titans“ tragisch verunglückt

Was sagst Du dazu?