Rob Delaney: Rolle in Roger Ailes-Film

Wusstest Du schon...

So bewegend! Die emotionalsten Momente der VMAs

Rob Delaney wird eine Rolle in Jay Roachs Roger Ailes-Film übernehmen.
Es ist zwar noch kein Titel für den Streifen bekannt, allerdings wurde laut ‚Deadline‘ bereits bestätigt, dass der ‚Deadpool 2‘-Darsteller die Rolle eines von Megyn Kellys Produzenten übernehmen soll. Der Film handelt von Medienmogul Roger Ailes, der 20 Jahre lang Chef des konservativen Nachrichtensenders Fox News war und unter anderem als Medienberater für die republikanischen Präsidenten Richard Nixon, Ronald Reagan und George H. W. Bush arbeitete. Die Geschichte soll seinen beruflichen Werdegang, aber vor allem auch seinen ernüchternden Niedergang skizzieren, als 2016 bekannt wurde, dass er jahrelang Mitarbeiterinnen wie Gretchen Carlson und Megyn Kelly sexuell belästigt hatte.

Die Rolle des Geschäftsmannes, der 2017 verstarb, wird von John Lithgow übernommen, während Malcolm McDowell den Inhaber von Fox News, Rupert Murdoch, spielen wird. Der Part des Medienbosses wird besondere Aufmerksamkeit auf die Frauen lenken, die sich damals mit der von Männern geprägten Kultur bei Fox News herumschlagen mussten. Murdoch war einer von Ailes stärksten Verteidigern, entschied sich letztendlich aber doch dazu, ihn zu entlassen.

Kellys Entschluss, ihre Anschuldigungen bezüglich sexueller Belästigung öffentlich zu machen, gilt als monumentaler Moment in der Ailes-Geschichte. Ihre Rolle wird Charlize Theron übernehmen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm