Robbie Williams: Spontanes Songwriting

Wusstest Du schon...

Michelle und Barack Obama: Urlaub bei den Clooneys!

Robbie Williams ist sehr spontan, wenn es darum geht, neue Musik auszuprobieren.
Der 45-Jährige arbeitet momentan an seinem neuen Album mit seinem langjährigen Partner Guy Chambers. Wie der Songwriter nun verriet, ist Robbie während seines Schaffungsprozesses sehr spontan, weshalb er immer sicher gehen muss, dass er die Proben auch aufnimmt, nur für den Fall, dass etwas richtig Gutes bei rauskommt. "[Robbie] bekommt immer diese Begeisterung, wenn wir an einem Lied arbeiten. Er mag es außerdem, ein bisschen davon zu hören… Was wir also machen, wenn er durch den Raum läuft: Wir geben ihm sofort ein Mikro in die Hand, und er fängt unverzüglich an zu singen, wenn er das Lied mag. Wir nehmen alles auf, was er macht. Manchmal sind nämlich seine ersten Gedanken richtig gut und ich spiele gleichzeitig mit und versuche, mit ihm zu interagieren", so Chambers im Interview mit dem ‚Sound On Sound‘-Magazin.

Der Musiker findet es gut, sich mit anderen Leuten zu verständigen, während er gleichzeitig an Songs schreibt. "Mir gefällt es, involviert zu sein und nicht nur zuzuschauen. Ich mag es… glaube ich, wenn ich es in einer Art und Weise lenke und vorgebe. Und so ist es, wenn ich mit Rob arbeite."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rumer Willis: Ihren Eltern für immer dankbar

Noel Gallagher: Kein Fan von Reggae-Covern von Oasis-Songs

Kerry Katona: Ein böser Geist soll es auf ihren Sohn abgesehen haben