Robert und Carmen Geiss: Ihre Kids bekommen eine eigene TV-Show

Wusstest Du schon...

Mark Ronson vergleicht Dua Lipa mit Adele und Amy Winehouse

Seit mittlerweile zehn Jahren läuft die Reality-TV-Show 'Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie', die den luxuriösen Alltag der Millionärsfamilie dokumentiert, auf RTLzwei. Im Mittelpunkt stehen dabei Robert Geiss (57) und seine Frau Carmen (56) sowie ihr extravaganter Lifestyle zwischen Monaco, Saint-Tropez und dem Rest der Welt – ihre zwei Töchter sind dabei auch immer wieder zu sehen.

"Den Zuschauern wird nicht langweilig mit den Geissens"

Und diese beiden sollen nun ihre eigene Show bekommen. RTLzwei arbeitet derzeit an einem Spin-Off der Reality-TV-Show mit Davina (18) und Shania (17) in den Hauptrollen. Der Spin-Off trägt bislang den Arbeitstitel 'Rich Kids of Monaco' und widmet sich dem Jet-Set-Leben der neuen Geissen-Generation. Das Format wird natürlich von den Geissens selbst produziert. Papa Geiss ist überzeugt, dass dieses den Zuschauern gefallen wird. "Davina hat ihren Abschluss gemacht, Shania wird kommendes Jahr volljährig, die beiden ziehen in ihre erste eigene Wohnung… Sie stehen auf eigenen Beinen und haben eine enorm spannende Lebensphase vor sich. Für die Zuschauer wird es sicher interessant, das mitzuverfolgen. Den Zuschauern wird also nach wie vor nicht langweilig mit den Geissens", erklärt er im 'BILD'-Interview.

Die nächste Generation kommt zu Wort

Auch Martin Blickhan, Leiter Consumer PR bei RTLzwei bestätigt die Pläne zur Reality-Show im 'DWDL.de'-Interview: "Die Geissens bereiten uns und ihren Fans seit zehn Jahren jede Menge Freude. Nun öffnen wir die Perspektive und geben den Geschichten rund um die nächste Generation noch mehr Platz." Ausgestrahlt wird das neue Format allerdings erst frühestens im kommenden Jahr, die Produktion ist bisher noch nicht angelaufen.

Bild: Georg Wendt/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Catherine besuchte den RAF Brize Norton-Militärflugplatz

Jamie Lee Curtis: Lob für Scarlett Johansson

Daniel Craig: 20 Anzüge pro Action-Szene

Was sagst Du dazu?