Viply

Robin Thicke: Autounfall

Robin Thicke und April Love Geary hatten einen Unfall mit dem Auto.
Der ‘Blurred Lines’-Interpret und seine Freundin hatten in der Nähe von Point Dume und Zuma Beach auf dem Pacific Coast Highway einen Unfall, als ihr Wagen mit einem anderen zusammenstieß. Verletzt wurde augenscheinlich aber niemand. Sowohl dem Sänger und seiner Freundin als auch den Passagieren des anderen Autos soll es gut gehen, wie die Klatsch-Webseite ‘TMZ’ wissen will. Bereits kurz nach dem Unfall machte ein kurzes Video die Runde, in dem man Robin dabei sehen kann, wie er Teile seines Autos von der Straße sammelt und den Verkehr zu managen versucht. Offenbar hatten also alle Insassen noch einmal Glück im Unglück und niemandem ist etwas passiert. Der Musiker selbst hat sich zu dem Vorfall, zum Unfallhergang und den entstandenen Schäden noch nicht geäußert.

Erst vor kurzem sprach Robin offen darüber, wie der Tod seines Vaters Alan Thicke im Jahr 2016 ihn zu einem "besseren, konzentrierteren Mann" gemacht habe. "Als mein Vater starb, wurde ich zum Patriarchen der Familie. Mein junger, 20-jähriger Bruder brauchte einen großen Bruder und ich hatte einfach das Gefühl, dass ich jetzt einiges auf meine Schultern laden müsse, um ein besserer Mann mit mehr Fokus zu sein, als ich es vorher war."

Die mobile Version verlassen