Robin Williams’ Sohn Zak kämpft für das Gute

Wusstest Du schon...

Krimi-Tipps am Donnerstag

Robin Williams’ Sohn Zak hat geschworen, zu Ehren seines verstorbenen Vaters weiterhin für das Gute in der Welt zu kämpfen.
Der 37-jährige Schauspieler hat sich am Dienstag (11. August) in den sozialen Medien anlässlich des sechsten Todestages seines Vaters gemeldet. Der Kult-Star hatte sich im August 2014 im Alter von 63 Jahren das Leben genommen.

In einer glühenden Hommage sagte Zak, der seinen eigenen Sohn, McLaurin Clement Williams, nach dem Zweitnamen seines verstorbenen Vaters benannte, dass er sowie viele andere auch den Geist Robins in seinem Herzen tragen würde. Er schrieb: "Papa, heute sind sechs Jahre seit Deinem Tod vergangen. Dein Vermächtnis lebt in Deiner Familie und denen weiter, die Deinen Geist in ihren Herzen tragen. Wir werden weiterhin für das Gute in der Welt kämpfen. Für den Frieden und dafür, Menschen zu verbinden, anstatt sie auseinander zu reißen. Ich liebe Dich so sehr."

Zaks Schwester Zelda hatte bereits zuvor im Netz angekündigt, dass sie den Tag nicht in den sozialen Medien markieren würde. Sie verbringe ihn lieber in stiller Trauer und wolle nicht als Straßendenkmal dienen, an dem die Fans ihres Vaters ihre Mitleids- und Trauerbekundungen hinterlassen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera

Was sagst Du dazu?