Ron Perlman sagte Gastauftritt in ‘Hellboy’-Reboot ab

Wusstest Du schon...

Jennifer Lopez: Comeback ihres berühmtesten Kleides

Ron Perlman sagte einen Gastauftritt im ‘Hellboy’-Reboot ab.
Der 70-jährige Darsteller stellte die Rolle des Helden in dem Film von 2004 und im ‘Hellboy – Die goldene Armee’-Sequel von 2008 dar, wurde im Reboot jedoch von David Harbour ersetzt.

Ron enthüllte, dass er das Projekt vom letzten Jahr jedoch absagte, weil Guillermo del Toro für dieses nicht auf dem Regie-Stuhl Platz nahm. In einem Interview mit ‘ComicBookMovie’ enthüllte der ‘Pacific Rim’-Star: "Das Reboot war etwas, bei dem ich die Möglichkeit hatte, dabei zu sein und ich entschied mich dazu, dass die einzige Hellboy-Version, an der ich interessiert war, die ist, an der ich mit Guillermo arbeitete und indem ich es absagte, habe ich mich davon wirklich distanziert und es mir nicht angeschaut oder viel darüber gehört. Ich wünschte ihnen alles Gute, aber es lag nicht in meinem Zuständigkeitsbereich."

Das ‘Hellboy’-Reboot, bei dem Neil Marshall Regie führte, soll nach der Meinung von Harbour zu einem kommerziellen Flop geworden sein, weil das Publikum die Arbeit von Guillermo zu sehr schätzte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

John Legend: ‘Es war wirklich eine Überraschung’

Prinz Harry und Herzogin Meghan zurück in Großbritannien?

Keira Knightley: Ihre Tochter machte den Lockdown stressiger als gedacht

Was sagst Du dazu?