Ryan Gosling: Sie war sein Jugendschwarm

Wusstest Du schon...

Sammy Hagar dementiert Gerüchte einer Abschiedstournee

Ryan Gosling war in Britney Spears verknallt.
Der Filmstar ergatterte seine erste große Rolle 1993 in der Disney Channel-Show ‘Mickey Mouse Club’. Dort war der ‘La La Land’-Darsteller unter anderem neben Christina Aguilera, Justin Timberlake und Britney Spears zu sehen. Besonders letztere scheint dem heute 37-Jährigen dabei ins Auge gefallen zu sein. Wie seine ehemalige Kollegin Aguilera im Rahmen des ‘Carpool Karaoke Primetime Special’ von James Corden verriet, soll Gosling damals in die Sängerin verknallt gewesen sein. "Ich kenne Ryan ziemlich gut. Damals war er total in Britney verknallt. Naja, das glaube ich zumindest", plauderte die 37-Jährige aus dem Nähkästchen.

Zu Goslings Enttäuschung hat es sich dabei allerdings um einseitiges Interesse gehandelt. Sowohl Spears als auch Aguilera selbst hatten es mehr auf Justin Timberlake und seine Lockenpracht abgesehen. "Britney hatte Justin. […] Ich war auch verknallt, aber nicht [in Ryan]", erinnerte sich die Musikerin. Heute hat sich das Blatt allerdings gewendet und Gosling kann sich sicher nicht über zu wenig weibliches Interesse beschweren. Trotzdem blickt der Schauspieler immer noch dankbar auf seine Zeit in dem Disney-Format zurück. Durch die Show habe er bereits im Alter von 15 den Schritt ins Business geschafft. "Ich hatte meine Beschäftigung. Ich habe einfach das gemacht, was mich davor bewahrt hat, in einer Fabrik zu arbeiten. Wenn ich wie ein Showgirl tanzen sollte, dann habe ich das eben gemacht", erzählte der Kanadier im Interview mit ‘The Guardian’.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung