Ryan Reynolds freut sich über den Erfolg von ‚Avengers: Infinity War‘.
Der Schauspieler gratulierte den ‚Avengers‘ zu ihrem großen Erfolg. Und das, obwohl der ‚Deadpool‘-Darsteller es nicht in das Team geschafft hat. Auf Twitter zeigte der Kanadier nun jedoch, dass er sich trotzdem freuen und die Sache auch mit Humor nehmen kann. So postete er ein Foto von einem Ablehnungsschreiben, auf dem steht, dass er der Heldengruppe nicht beitreten kann, mit dem Hinweis: "Geh und behellige Professor X." Unterzeichnet wurde der Brief von Tony Stark. Darunter schrieb der 41-Jährige: "Von einem Typen, der nie weiß, wann er aufhören soll. Ich bin so froh, dass ihr Leute es nie getan habt. Glückwunsch an die #Avengers".

Der Marvel-Blockbuster kam letzte Woche in die Kinos und überraschte mit einem Rekordbesucheransturm. Nach Angaben des ‚Hollywood Reporter‘ gelang es dem Film, am ersten Wochenende allein 250 Millionen Dollar (ca. 206 Millionen Euro) in Nordamerika einzuspielen, 630 Millionen Dollar bzw. 519 Millionen Euro weltweilt. Damit gelang dem Film ein neuer Rekord für das beste erste Wochenende.