Ryan Reynolds produziert neuen Horror-Film

Wusstest Du schon...

Renée Zellweger: Klartext zur Schönheits-OP!

Ryan Reynolds produziert ‚The Patient Who Nearly Drove Me Out of Medicine‘.
Der 42-jährige Schauspieler ist fest entschlossen, für 20th Century Fox und New Regency die Produktionsaufgabe bei dem supernatürlichen Horrorstreifen zu übernehmen, der auf Jasper DeWitts Novelle basiert. ‚Variety‘ berichtet, dass der Film die Geschichte eines jungen Doktors erzählt, der versucht, ein Mysterium zu lösen und einen schwierigen Patienten zu heilen. Reynolds, der mit Hollywood-Star Blake Lively verheiratet ist, wird den Film für seine Firma Maximum Effort produzieren und dabei mit Roy Lee und Jon Berg von Vertigo Entertainment kollaborieren.

Kürzlich hatte der kanadische Star Details seiner Pläne für einen dritten ‚Deadpool‘-Teil verraten. Der Schauspieler, der den kecken Superhelden bereits in den beiden vorherigen Filmen porträtierte, offenbarte, dass er mit dem nächsten Teil "alle möglichen komischen Barrieren" herunterreißen wolle. ‚Entertainment Weekly‘ sagte er: "Ich denke, der Charakter, damit er innerhalb seines eigenen Universums richtig funktioniert, muss man ihm alles wegnehmen. Ich denke nicht, dass man das weiterhin tun kann… Ich denke einfach, dass wenn man einen weiteren ‚Deadpool‘-Solofilm macht, muss man wirklich das Budget zu nichts runterschrauben und […] einfach alle möglichen komischen Barrieren herunterreißen und Dinge tun, die niemand sonst kann."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So tickt der neue ‚Bachelor‘

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens