Sabia Boulahrouz: In erster Linie ist sie Mutter

Wusstest Du schon...

Blake Lively und Ryan Reynolds verraten den Namen ihrer Tochter

Für Sabia Boulahrouz stehen ihre Kinder an erster Stelle.
Die 40-Jährige hat einige turbulente Jahre hinter sich. Nach dem großen Streit mit ihrer ehemals besten Freundin Sylvie Meis, mit deren Ex-Mann Rafael van der Vaart sie eine Beziehung führte und dessen Kind sie im Dezember 2015 verlor, nahm sie an Fernsehsendungen wie ‚Promi Shopping Queen‘ und zuletzt ‚Global Gladiators‘ teil. Diese Jobs und weitere Engagements hat sie auch den Schlagzeilen der Vergangenheit zu verdanken, aber dennoch erklärte sie nun, dass ihre oberste Priorität im Leben immer ihre Kinder sein werden. Beim ‚Late Night Shopping‘-Event im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg sprach sie mit der ‚Gala‘ und sagte: "Ich war zuletzt, klar, bei ‚Global Gladiators‘. Jetzt hatten wir wieder ein Meeting für ein neues Projekt. Es sind auch neue Dinge in der Planung. Aber man darf auch nicht vergessen: Ich bin eine echte Mama mit Leib und Seele. Ich versuche, so viel wie möglich mit meinen Kindern zusammen zu sein. Wenn ich einen Tag weg bin, versuche ich auch, am nächsten wieder Zuhause zu sein. Meine Kinder stehen immer an erster Stelle."

Mittlerweile sind die drei Kinder der 40-Jährigen türkischstämmigen Deutschen, die sie gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Khalid Boulahrouz, ebenfalls einem Fußballprofi, hat, alt genug, um verstehen zu können, was ihre Mama beruflich macht und sind auch stolz, wenn sie sie im Fernsehen sehen. "Sie verstehen, was ich mache, und wo ich unterwegs bin. Mir ist es wichtig, dass sie mitentscheiden und mir ihre Meinung sagen, sich mit mir freuen oder klar sagen: Das habe ich mir anders vorgestellt", sagte Sabia. "Mein Sohn war ganz stolz, besonders auf ‚Global Gladiators‘. Meine Tochter sagte mir zwar, wie ich das alles machen konnte. Das war ihr zu gefährlich. Mein Sohn war aber wirklich ganz stolz."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Peter Maffay: Neue Details zum ‚Tabaluga‘-Film

Emily Ratajkowski: Kommt jetzt ihre eigene Lingerie-Linie?

Blac Chyna: Sie will mehr Geld von Rob!