Sacha Baron Cohen plant Ali G-Comeback

Wusstest Du schon...

Cheryl: Musikalischer Erfolg ist nebensächlich

Sacha Baron Cohen plant ein Comeback seiner Ali G-Rolle.
Der 49-jährige Star gab vor 14 Jahren bekannt, dass er den Filmcharakter zurückziehen würde, trat jedoch anschließend kurz wieder als Ali G auf und im Juni wurde darüber gemunkelt, dass er ein geheimes Set als sein Alter Ego im The Comedy-Store in Sydney performt hätte.

Und Sacha hat nun bestätigt, dass die Spekulationen wahr sind und es ihm “guten Spaß” gemacht hat, in der Rolle wieder auf der Bühne zu stehen. Auf die Frage, ob das Gerücht richtig sei, erklärte er gegenüber der neuen Ausgabe des britischen ‘GQ’-Magazins: “Ja. Ich wollte einfach nur auf die Bühne gehen und herumalbern und sehen, wie Ali G vor einer Menge ankommen würde. Es hat wirklich viel Spaß gemacht.” Und auf die Frage, ob er das wieder tun würde, fügte er hinzu: “Ja, ich denke, das würde ich machen. Denn ich wurde Komiker, weil ich es liebte, wenn Leute über meine Witze lachten. Lachen zu hören ist für mich eine Seltenheit. Wenn ich Filme mache, finde ich es lustig, aber ich muss dann drei Monate lang warten, um ein Publikum lachen zu hören.” Sacha, der in der letzten Woche bei den GQ Men Of The Year Awards in Zusammenarbeit mit BOSS die Icon-Auszeichnung erhielt, gab zudem zu, dass er seine “Undercover”-Komödien unbedingt aufgeben möchte, nachdem er wegen seiner Arbeit an Projekten wie der TV-Serie ‘Who Is America?’ und wegen der ‘Borat’-Filme Morddrohungen erhalten hat.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Lopez: Ich gehöre nicht zu Hollywood

Gwyneth Paltrow: Die Wechseljahre kommen

Tristan Thompson: Ein Flirt geht immer

Was sagst Du dazu?