Salma Hayek: Düstere Karriere-Prognose

Wusstest Du schon...

Jason Mraz: So meistert er die Corona-Krise

Salma Hayek wurde prophezeit, dass sie keinen Erfolg als Schauspielerin haben würde, weil sie aus Mexiko stammt.
Heute zählt die dunkelhaarige Schönheit zu eine der bekanntesten Hollywood-Darstellerinnen. Zu Beginn ihrer Karriere musste sie jedoch gegen einige Widerstände kämpfen. Aufgrund ihrer Herkunft wurde sie sogar diskriminiert. „Sie sagten zu mir, dass meine Karriere in Hollywood sterben würde, wenn ich Mitte 30 war, denn es gab [sonst keine mexikanischen Schauspieler]. Sie meinten, dass es ein Mexikaner nie schaffen wird, weil es damals unmöglich war für Mexikaner, eine Hauptrolle in Hollywood zu landen“, offenbarte die ‚Frida‘-Darstellerin bei der Promotion ihres neuen Filmes ‚Bliss‘.

Das Gute daran? Die Powerfrau konnte allen das Gegenteil beweisen und lebt heute ihren Traum. „Ich bin stolz darauf. Ich will es in die Welt schreien, weil mir so oft gesagt wurde, dass es nicht möglich ist und ich habe ihnen fast geglaubt. Aber ich habe dafür gekämpft. Ich habe gekämpft und gewonnen. Und ich will, dass es anderen Frauen klar wird. Es ist eine wunderschöne Sache“, lautet Salmas positiver Rückblick.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Was sagst Du dazu?