Sam Heughan würde James-Bond-Rolle nicht ablehnen

Wusstest Du schon...

Oscar-Panne: Jetzt meldet sich die Academy zu Wort

Sam Heughan träumt davon, James Bond zu spielen.
Daniel Craig hängt seine Rolle als 007-Agent nach seinem fünften Bond-Streifen ‘Keine Zeit zu Sterben’, der dieses Jahr veröffentlich wird, an den Nagel – was bedeutet, ein neuer James Bond muss her.

Als potenzieller Nachfolger wurde bereits der ‘Outlander’-Star gehandelt. Und Heughan verriet nun, dass er die Gelegenheit ergreifen würde, wenn sie sich ergibt. “Ich glaube nicht, dass ein Schauspieler jemals nein sagen würde. Wenn ich gefragt würde, dafür vorzusprechen, würde ich mich freuen.” Der 40-jährige Schauspieler hatte bereits für die Rolle des Bond vorgesprochen, bevor Craig gecastet wurde und erinnerte sich an die “surreale” Erfahrung, eine Requisite aus dem Bond-Film ‘Der Mann mit dem goldenen Colt’ gesehen zu haben, als er sich mit Franchise-Chefin Barbara Broccoli traf. Im Gespräch mit dem Magazin ‘Radio Times’ sagte er: “Ich traf Barbara Broccoli und (‘Casino Royale’-Regisseur) Martin Campbell. Ich machte eine Szene und sie hatten die Waffe aus ‘Der Mann mit dem goldenen Colt’ auf dem Tisch und ich erinnere mich, dass ich dachte: ‘Wow, das ist unglaublich.’ Es war surreal. Er ist eine Figur, mit der wir alle aufgewachsen sind.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Michael B. Jordan: Das Leben ist kostbar

Wieder Single: Jasmin Wagner fühlt sich wie ein Teenager

Riesen-Zoff um Frozen Yogurt: Demi Lovato entschuldigt sich

Was sagst Du dazu?